×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/stories/ronja/20080629/20080629 Ronja vom Strassenrand_20080629_001.jpg zu ermöglichen. Es werden 1822500 bytes benötigt, es sind aber lediglich -16777216 bytes vorhanden.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/stories/ronja/20080629/20080629 Ronja vom Strassenrand_20080629_001.jpg zu ermöglichen. Es werden 1822500 bytes benötigt, es sind aber lediglich -16777216 bytes vorhanden.

29.06.2015 - Der siebte Tag

{gallery}stories/ronja/20080629{/gallery}

Große Aufregung auf der Quarantänestation: Wo ist Ronja?

Als wir das Frühstück servieren wollten war Ronja nicht zu finden. Während wir sie überall auf dem Boden suchten, beobachtete sie uns aus luftiger Höhe. Ronja saß neben dem Balken auf der Plattform über dem Eingang. Doch wie war Sie hier heraufgekommen. Jedesmal wenn wir nach ihr sahen war sie wieder oben. Trotz Kameraüberwachung dauerte es bis zum Abend, bis wir ihren Aufstieg beobachten konnten. Sie klettert einfach am Zaun hoch und schläft dann im Hopfengestrüpp.

Die notwendige Kraft bekommt sie von Huhn, Pute und Dosenfutter, das sie jetzt gierig aus einer Schale frisst.

Sie wiegt inzwischen 769 g und tobt ausgelassen im Gehege herum.

© 2008 Rassekatzen Stuttgart e.V.